Sofort-Termin 089 - 55 06 18 25 info@urologie-weissenburgerplatz.com

Uroge-München-Dr-Hesch

Urologe Dr. Helmut Hesch
 
 

Urologe München                    

Liebe Patienten, in meiner
urologischen Praxis in
München biete ich Ihnen eine
individuelle Vorsorge und
Präventionsmedizin sowie die
gesamte urologische Diagnostik
und Therapie der modernen
Medizin in einer angenehmen und
stressfreien Atmosphäre.

 

 
 

Praxiszeiten                    

Montag:           9-13 14-19
Dienstag:         8-14
Mittwoch:        9-13 14-17
Donnerstag:    9-13 14-17
Freitag:             9-14
nach Vereinbarung (8:00 Uhr)
 

Jetzt Termin vereinbaren

089 - 55 06 18 25

 
 

Standort-Adresse

Urologe München
Dr. Helmut Hesch
Weißenburger Platz 8
81667 München

 

Urologe-München-Dr-Hesch-Lageplan

              
 

 


Urologie des Mannes

Die urologischen Vorsorgeuntersuchung  mehr…


 

Jugendmedizin

Männergesundheit beginnt bereits beim Jungen mehr…


 

Männer
gesundheit

Vorsorgemedizin mehr…


 

Impfungen

Bei jugendlichen Patienten entfallen mehr…


 

Mesotherapie

Die Mesotherapie wird
in unserer Praxis
erfolgreich mehr…


 


Urologische Onkologie

 

Diagnostik Therapie und Nachsorge im Urogenitalbereich

 

Die urologische Onkologie beinhaltet die Therapie und Nachsorge von Tumoren im Urogenitalbereich.

Zu den urologischen Tumoren zählen häufig vorkommende Neubildungen, wie etwa Prostatakarzinom, Hodentumor, Blasentumor und Nierentumore. Eine sehr wichtige Rolle spielt die Nachsorge von Tumoren. Nach einer entsprechenden initialen Therapie, wie z.B. einer Tumoroperation, sind regelmäßige Kontrollen im weiteren Verlauf notwendig.

Zum einen soll so ein mögliches Wiederauftreten der Erkrankung frühzeitig erkannt werden, um sofort entsprechend reagieren zu können. Zum anderen sollen mögliche negative Folgen der Tumortherapie behandelt werden, wie z.B. eine Erektile Dysfunktion nach radikaler Prostataentfernung oder eine Beeinträchtigung der Zeugungsfähigkeit nach Hodentumortherapie.

Die Tumornachsorge sollte leitlinienorientiert erfolgen. Dies bedeutet, daß diese den Empfehlungen der entsprechenden Fachgesellschaften und Fachleuten entsprechen sollte. Somit gibt es je nach Tumorart und -stadium standardisierte Zeitintervalle für die einzelnen Nachsorgeuntersuchungen und definierte Untersuchungen, die jeweils durchgeführt werden sollten.

Ich kann in meiner Praxis die Nachsorge sämtlicher urogenitaler Tumore leitliniengerecht und auf höchstem technischen Stand gewährleisten.
Für manche Tumorstadien besteht die Notwendigkeit für eine weitere medikamentöse Therapie, um die Tumorerkrankung zu heilen oder zumindest deren Voranschreiten zu verhindern.

Ich führe alle Formen der Hormonentzugsbehandlung beim Prostatakarzinom durch. und biete auch die sogenannte „BCG-Therapie“ an, wobei es sich um eine Blaseninstillationsbehandlung bei speziellen Formen des Blasenkrebses handelt. Sollten zytostatische Therapien (Chemotherapie) notwendig werden, besteht eine enge Kooperation mit der Urologischen Klinik der TU München und dem Roman Herzog Krebszentrum. Durch die enge Anbindung an diese beiden Institute, können Patienten von den neuesten Tumortherapien profitieren.

Die Sporttherapie bei Tumorpatienten, in Kombination mit einer Ernährungsumstellung und psychologischen Betreuung, hat in den vergangenen Jahren einen hohen Stellenwert erlangt. Dies wurde durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt.

Durch diese Maßnahmen können die Nebenwirkungen der Krebstherapie (Operation, Chemotherapie, Strahlentherapie) deutlich vermindert werden. Die Patientin/der Patient können so aktiv zur  Genesung beitragen.

Es besteht eine enge Kooperation mit dem Zentrum für Prävention und Sportmedizin an der Universitätsklinik der Technischen Universität München

 


Urologie der
Frau

Es gehen auch Frauen
zum Urologen
mehr…


 

Blasenent
zündung

der Frau mehr…


 

Urologische
Onkologie

Die urologische
Onkologie beinhaltet


 

Mikronährstoff
medizin

wird in unserer Praxis mehr…